Alumni gehen Laser

Am 14. Februar war das Vorstandsteam gemeinsam mit einigen Alumnis Lasertag spielen. Wir hatten alle viel Spaß dabei und konnten uns durch diese spielerische Aktivität noch besser kennenlernen. Außerdem zeigte sich von einigen eine andere Seite, die schüchternen waren auch sehr selbstbewusst und ehrgeizig bei dem Spiel dabei. Der Team-Geist wurde in uns geweckt und wir haben uns für eine Einheit zusammen geschlossen. Da es für einige das erste mal war und die erste Runde sehr abenteuerlich war, haben wir gleich noch eine Runde gespielt. Die ganze Gruppe war sehr motiviert und es war ein gelungener und erfolgreicher Nachmittag.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Euer Vorstandteam

Alumni Treffen 2018

Am 20.12.2018 fand unser erstes Alumni-Treffen statt. Es war eine nette Gruppe, die aus allen START-Generationen bestand.

Wir haben die Chance ergriffen, um organisatorische Angelegenheiten zu besprechen und die Interessen der Mitgliederund zur Kenntnis zu nehmen. Wir geben unser Bestes, jene Interessen im Jahr 2019 durchzusetzen.Wir freuen uns, dass so viele dabei sein konnten und freuen auch auf die neuen Mitglieder, die in den nächsten Monaten dazu stoßen.

Wir freuen uns auf die nächsten Treffen und Workshops mit euch. 🙂

Liebe Grüße,

Euer Vorstandsteam

Projekt „Mentoring“ Kooperation zwischen den Alumnis und den StipendiatInnen

Es wird schon eifrig am Programm gearbeitet und diesbezüglich haben wir uns mit Katrin Triebswetter und Katrin Bernd getroffen. Wir versuchen unser Programm an das Stipendium anzuknüpfen und für unsere Alumni Mitglieder vielfältige Aktivitäten vorzubereiten.

Wir haben uns für ein neues Projekt „Mentoring“ entschieden. Es wird eine Kooperation sein zwischen den Alumnis und den jetzigen StipendiatInnen. Unser Ziel ist es, den StipendiatInnen einen ersten Einblick in das Universitätsleben zu geben und sie zu begleiten.
Als ein Dankeschön möchten wir eine Weiterbildung für alle engagierten MentorInnen organisieren. Die Weiterbildung wird ein offizielles Zertifikat beinhalten. Thema der Weiterbildung wird im Bereich „Coaching und Peermediation“ sein. Spannende Themen die in der Arbeitswelt sehr gefragt sind.
Weitere Informationen werden euch in der nächsten Zeit übermittelt. Wir würden uns freuen, wenn dieses Projekt mit vielen Teilnehmern und Teilnehmerinnen startet!

Eine neue Zusammenarbeit bedeutet eine neue Chance!

Und diese nutzen wir auch, am 03.12.2018 waren wir bei Teach For Austria eingeladen und konnten die motivierte Magdalena Strauch (Recruitment) kennenlernen. Für das kommende Jahr haben wir uns eine intensive Zusammenarbeit vorgestellt und schon zwei Veranstaltungen geplant.

Die Zusammenarbeit mit Teach For Austria ist uns wichtig. Wir wollen gerne in der Bildung aktiv mitgestalten und Jugendliche unterstützen, um ihre Ziele zu erreichen. Wir wünschen uns, dass durch diese Kooperation weitere positive Fortschritte, bei der Bekämpfung der Bildungsbenachteiligung, gemacht werden.
Die wichtigste (erste) Veranstaltung für unsere Alumni Mitglieder:
Ein Workshop im Bereich „Ziel und Projektplanung“, welches wir von Teach For Austria zur Verfügung gestellt bekommen. (Februar 2019, genauer Termin folgt!)
Die einzige Bedingung ist, eine Teilnahme am Mentoring Programm, um einen Platz für diesen und den folgenden Workshops zu ergattern! Seid bedacht, dass es eine einzigartige Möglichkeit ist von solch erfahrenen Menschen Weiterbildungen zu bekommen.

Gut vorbedacht – schon halb gemacht

Prüfungsvorbereitung ist, ein privates Ziel, oder ein Projekt. Planung bleibt der wichtigste Bestandteil einer erfolgreichen Aktion.

Diesbezüglich hat uns „Teach For Austria“ die Möglichkeit gegeben eine besondere Form von Planung kennen zu lernen. „Backward-planning“ ist ein Tool im Projektmanagement, welches eingesetzt wird, um vom Ziel aus, rückwirkend, die jeweiligen Meilensteine zu bilden, um eine effiziente Planung zu schaffen.
Dank unserer Workshopleiterin Magdalena Strauch konnten wir einen ersten Einblick gewinnen und in kleinen Gruppen an gemeinsamen Zielen arbeiten.
Wir danken für die lehrreiche Veranstaltung und freuen uns auf die nächsten Treffen.