Start-Wien Ball 2016

Dieses Jahr eröffnete START die Wiener Ballsaison wieder mit! Im Organisationskomitee waren engagierte Start-Alumnis und Stipendiatinnen, die gemeinsam den unvergesslichen und ereignisreichen Tanzabend planten. Motiviert meldeten sich viele zum Eröffnen des Abends und probten gemeinsam die Quadrille und den Walzer.

Sehr gefreut hat uns, dass wir auch unseren TANMU-Jugendlichen einen Einblick in die Welt des Wiener Walzers zeigen konnten. Auch sie probten eifrig die Tanzschritte und eröffneten gemeinsam den Ballabend.

Der Ballsaal war voll und das Publikum tanzfreudig. Doch auch neben dem Tanzen war für Unterhaltung gesorgt, so war der Fotostand ein echter Eyecatcher für den der eine oder andere auch mal länger in der Warteschlange stand. Ein schmackhaftes Buffet sorgte dafür, dass die vom vielen Tanzen und der Attraktionen erschöpften Ballgäste zu einer Stärkung kamen, um dann so gleich bereit für die nächsten Programmpunkte zu sein. Eine Tombola schaffte die richtige Spannung und mit etwas Glück gab es tolle Preise zu gewinnen. Mit einem eingeschobenen Charleston Crashkurs kamen so manche ins Schwitzen, meisterten allerdings gleich im Anschluss die Mitternachtsquadrille. Es war ein schöner Ballabend und die Freude der Gäste hat ihn zu einer schönen Erinnerung gemacht.

Vielen Dank an alle die dazu beigetragen haben, den Abend unvergesslich zu machen!

Studienberatung | 9.Februar 2016

Matura- was nun?! 

Was soll ich studieren? Welche Alternativen gibt es zu meinem Wunschstudium? In welcher Stadt, an welcher Hochschule kann ich mein Wunschfach studieren und wie finanziere ich meine Studienzeit? 

Als START-Alumni haben wir uns diesen schwierigen Fragen gestellt und im Laufe unseres Studiums eigene Erfahrungen gesammelt. Am 6. Februar trafen wir uns, um die StipendiatInnen umfassend zu informieren. Aus vier verschiedenen Bundesländern angereist, fand ein informativer Austausch über alle erdenklichen Themen bezüglich des Studierens statt. Nach einer kurzen Information zur Studienfinanzierung gab es Gruppen aus verschiedenen Studienrichtungen: Wirtschaft, Recht, Sprach-, Geistes- und Sozialwissenschaften und bildende Künste. 

Zusätzlich wurden wertvolle Tipps von Alumnis zum Thema Auslandsstudium aus persönlicher Erfahrung weitergegeben

Damit nicht genug! 

Um die StipendiatInnen in ihrer Entscheidungsfindung weiterhin zu unterstützen, wollen wir gemeinsam mit ihnen einen Schnuppertag an der Universität oder FH verbringen. Vorlesungen besuchen, sich bei der Studierendenvertretung weitere Informationen einholen und einfach mal den Campus kennenlernen. Bereits in den kommenden Tagen wird ein Einblick in die Studiengänge ermöglicht!

Vielen Dank an alle, die an diesem Abend gekommen sind und ihren Erfahrungsschatz geteilt haben!

START-Alumni goes CareerFAiR 2016

 Workshops, World Cafés, Expert-talks und viele weitere Angebote erwarten uns auch in diesem Jahr bei der CareerFAIR-Messe am 26.April! Wir sind wieder als BesucherInnen dabei und freuen uns auf diesen interaktiven Tag mit inspirierenden Begegnungen. 

Sichere deinen Platz auf http://www.nyc.co.at/

Datum & Uhrzeit:
26. April 2016 9.00 bis 19.00 Uhr 
Fokus | Zentral- & Osteuropa Standort | FH Campus Wien

Treffen mit Teach for Austria

Wöchentlich treffen wir uns mit den TANMU-Jugendlichen, um ihnen beim Erlernen der Sprache ihr alltägliches Leben zu erleichtern und eine Hilfe für eine erfolgreiche Integration zu geben. Für diese Arbeit ist es eine große Hilfe Inputs von Außen zu bekommen, um uns weiterzubilden und unsere Kreativität anzuregen.

Am 11.Jänner hatten wir die Möglichkeiten eine Unterrichtseinheit in den Räumlichkeiten von „Teach For Austria“ abzuhalten. Verkürzt auf eine Stunde haben wir unsere Einheit mit den TANMU-Jugendlichen gehalten und den Platz im großen Seminarraum genutzt.

Anschließend hatten wir einen Workshop zum Thema “Lernen Lernen – Lerntypen erkennen und differenzieren”, zu dem auch alle Mentoren eingeladen waren. Im Rahmen dieses Workshops haben wir einerseits viele neue Lerntechniken kennengelernt, als auch alte wieder aufgefrischt. Des Weiteren haben wir genau auf unseren Tätigkeitsbereich abgestimmte Tipps für den Aufbau und das Abhalten unserer Einheiten bekommen. Es war ein sehr lehrreiches Treffen, dass uns sehr geholfen hat. Wir freuen uns über die sehr gelungene Zusammenarbeit mit „Teach For Austria“ und bedanken uns vor allem für die Organisation solcher Workshops, die unsere MentorInnen bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit  bestärken.

Meine Zukunft: Das bin ich!

mit und für VolksschülerInnen der 3. und 4.Klas- sen. Spielerisch lernen die Kinder verschiedene Berufe kennen, die nicht nur ÄrztInnen, FriseurInnen oder Autome- chanikerInnen, sondern GrafikerInnen, IT-TechnikerInnen und ForscherInnen einschließen. Auch mit verschiedenen Bildungswegen und Schulformen, die zum Traumberuf führen, befassen sich unsere jungen Schützlinge bei den Workshops. Die SchülerInnen entwickeln so ein Bewusstsein für die Vielfalt der Berufe, der Bildungswege und der Möglichkeiten, die sich in Österreich anbieten. Optional bieten wir mutter- sprachliche Unterstürzung an Elternabenden, wobei wir mit den Eltern über unsere Erfahrungen sprechen.